Professur für Forstzoologie und Entomologie Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i.Br. Professur für Forstzoologie
und Entomologie
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i.Br.


Professur für Forstzoologie
und Entomologie
Albert-Ludwigs-Universität
Freiburg i.Br.
English
Kontakt
Sitemap
Impressum
Merchandising

 

Prof. Dr. D. Klimetzek

Veröffentlichungen  

Vita

Geboren am 30. 12. 1944 in Loben/Oberschlesien

Studium der Forstwirtschaft an der Universität Freiburg (1964 - 1968)

Hochschul-Schlußprüfung (Diplom) Mai 1969

Promotion zum Dr. rer. nat. Juni 1972 an der Forstwissenschaftlichen Fakultät der Universität Freiburg (Vergleichende Studien über die Häufigkeit und Stärke von Übervermehrungen nadelfressender Kiefernraupen)

Große Forstliche Staatsprüfung Juli 1974

Habilitation Mai 1982 an der Forstwissenschaftlichen Fakultät der Universität Freiburg (Grundlagen einer Überwachung und Bekämpfung der Nutzholzborkenkäfer [Trypodendron spp.] mit Lock- und Ablenkstoffen); Venia legendi für die Fachgebiete "Angewandte Zoologie und Forstschutz"

Gastdozentur an der Universidade Federal do Parana/Curitiba, Brasilien über den Einsatz von Pheromonen für Chemosystematik und Pest Management von Blattschneiderameisen 1982

Co-Chairman Sektion "Forstentomologie" beim 17. International Congress of Entomology, Hamburg, 1984

Patent P 35 41 467.7 vom 7.8.1986 (Deutschland und Parallelanmeldung Frankreich) "Insektenlockstoff für Ips erosus" (mit J.P. Vité und Celamerck GmbH & Co. KG., Boehringer, Ingelheim/Rhein)

Gastschriftleitung Sonderheft "Forest Entomology" in: Forest Ecology and Management 15/1986, 1 - 79.

Ernennung zum außerplanmäßigen Professor September 1987


Arbeitsschwerpunkte

• Populationsdynamik und Kommunikationssysteme der Insekten
• Pheromonbiologie und Chemische Ökologie
• Wechselwirkungen zwischen Schädling und Wirtspflanze
• Pest-Management-Systeme (insbes. biologische und biotechnische Verfahren)
• Systematik und Ökologie der Ameisen